der Kessel #4: An den Toren der Zeit

Willst Du ewig Leben? Willst Du im Chaos versinken, oder daraus hervorgehen? Dann wisse: Wir sind die Götter der Zeit auf Erden!

Im Verkauf ab: 15.07.2017

lesbar: Lesezeit: 12 Min.

Das Leben ist ein Geschenk, so sagt man. Die Zeit ist es ebenso. Aber woher kommen diese Geschenke? Schenken wir sie uns am Ende selbst, wenn wir Leben schenken? Was passiert, wenn unsere Nachkommen uns genau diese Fragen stellen?

Artikel bewerten
(0 Stimmen)
Gelesen 16 mal
Letzte Änderung: 09. Jun 17
lesbar: Lesezeit: 15 Min.

Heutzutage kommt es oft auf die Sekunde an. Viele Menschen stellen sich Zeit als eine feste Linie mit Start und Ziel vor. Und dazwischen wird in Akkordarbeit geboren, gelernt, geschuftet, gelebt und gestorben. Für die Alten Ägypter war der Fokus im Leben ein ganz anderer, bestimmt von mysteriösen Herrschern, mit ein paar hübschen Schleifen und einem offenen Ende.

Artikel bewerten
(0 Stimmen)
Gelesen 22 mal
Letzte Änderung: 13. Jun 17
lesbar:

Kreisend um den Megalithen ...

Artikel bewerten
(0 Stimmen)
Gelesen 10 mal
Letzte Änderung: 09. Jun 17
lesbar: Lesezeit: 15 Min.

Nick Farrell analysierte auf der Suche nach magischen Formeln die Texte Hesiods. In der Theogonie beginnt die Reise vom Chaos über das Entstehen der Zeit hinüber in die Unvollkommenheit unserer eigenen Existenz. Wer mit den Herrschern des Chaos arbeiten will, muss sich jenseits von Zeit und Raum bewegen. In diesem Text geht es um Konzepte, Gefahren und gangbare Wege.

Artikel bewerten
(0 Stimmen)
Gelesen 7 mal
Letzte Änderung: 18. Jun 17
lesbar: Lesezeit: 15 Min.

Götterkonzeptionen im gegenwärtigen slawischen Neuheidentum in Polen.

Im bislang katholisch dominierten Polen wächst das Interesse an der indigenen, vorchristlichen Religion der Slawen. Die Zahl der Verfechter des slawischen Neuheidentums, in Polen meist „Rodzimowierstwo“ (dt. indigener Glaube) genannt, nimmt seit Jahren zu. Den nur bruchstückhaft überlieferten Glauben zu definieren, fällt ihnen jedoch schwer.

Artikel bewerten
(0 Stimmen)
Gelesen 20 mal
Letzte Änderung: 18. Jun 17
lesbar:

In jeder Frau steckt eine Göttin. Die Mythen der Göttinnen erzählen archetypische Geschichten, die aufregend und fremd erscheinen und auf der zwischenmenschlichen Ebene doch sehr vertraut sind. Die emotionalsten Momente aus diesen Mythen werden herausgenommen und werden in drei Texten literarisch verarbeitet.

Artikel bewerten
(0 Stimmen)
Gelesen 10 mal
Letzte Änderung: 13. Jun 17
lesbar: Lesezeit: 8 Min.

Artedea ist Persönlichkeitstrainerin, Organisatorin, Feministin und Künstlerin. Ziel ihrer Göttinnenkunst ist es, einen Pfad zu den Wurzeln der Göttin freizulegen und damit auch einen Pfad zu den Wurzeln der Frau selbst. Man könnte sagen: In ihren Bildern werden mit Farben und Pinselstrichen patriarchische Ketten gesprengt und veraltete Grenzstrukturen aufgelöst.

Artikel bewerten
(0 Stimmen)
Gelesen 10 mal
Letzte Änderung: 15. Jun 17
lesbar: Lesezeit: 17 Min.

Raidho ist eine ziemlich komplexe Rune: ein aufrechter Stab, aus dem ein stilisierter Blitz fährt. Sie gleicht einem eckigen „R“ und lässt sich verwenden wie ein Drehknopf. Was, wenn wir damit die Zeit manipulieren könnten? Oder gar auf den Kopf stellen? Das bringt uns aber zu der Frage, welches Konzept wir von Zeit haben – und von der Realität.

Artikel bewerten
(0 Stimmen)
Gelesen 9 mal
Letzte Änderung: 16. Jun 17
lesbar: Lesezeit: 15 Min.

Ohne Begierde gibt es kein Streben. Im Streben nach Wachstum – im Leben selbst – werden wir zu Brüdern und Schwerstern. Das lehrt uns Grid. Wir folgen den sich verzweigenden Wurzeln zu den Quellen allen Lebens und aller Information. Denn das ist die Magie dieser Riesin: Sie lehrt die Kunst des Wurzelns.

Artikel bewerten
(0 Stimmen)
Gelesen 13 mal
Letzte Änderung: 16. Jun 17
lesbar:

An manchen Orten in der Natur fühlt man sich auf seltsame Weise beobachtet. Wenn du so einen Ort kennst, dann könntest du dich mit dem folgenden Ritual bei ebendiesen Naturgeistern gut stellen. Mit gutem Essen und Trinken in dem richtigen Licht beginnen oft die besten Freundschaften.

Artikel bewerten
(0 Stimmen)
Gelesen 16 mal
Letzte Änderung: 18. Jun 17
lesbar:

Was wäre, wenn der Einstieg ins Land der Träume ganz einfach wäre und man den Traumbaum mit einer Leiter besteigen könnte, anstatt mühsam klettern zu müssen? Folge der kätzerischen Spur der Valeriana (Baldrian), und erfahre, was sie mit Baldr und Bastet zu tun hat. Vielleicht fängst Du ja dabei zu schnurren an?

Artikel bewerten
(0 Stimmen)
Gelesen 16 mal
Letzte Änderung: 18. Jun 17
lesbar:

Mehl, etwas Salz, etwas Hefe, vielleicht ein paar Kräuter - mit einfachen Zutaten, die sich in fast jedem Vorratsschrank finden, lässt sich besondere Magie wirken.

Artikel bewerten
(0 Stimmen)
Gelesen 13 mal
Letzte Änderung: 18. Jun 17
lesbar: Lesezeit: 2 Min.

Der Weltuntergang war langweilig – so sagten viele anno 2012. Aber immer wenn es besonders ruhig ist, sollte man besonders wachsam sein – denn dann liegt bekanntlich etwas im Argen. Doch wie laut es seit dem Weltuntergang geworden ist, fällt niemanden mehr auf. Es hat ja keiner Zeit!

Artikel bewerten
(0 Stimmen)
Gelesen 11 mal
Letzte Änderung: 18. Jun 17

Artikelsuche

Werde Abonnent*in!

  • Mit Deinem Abonnement ermöglichst Du den Fortbestand dieses freien und unabhängigen Zeitschriftenprojekts!
  • Alle unsere Abonnements geben Dir die Möglichkeit, diesen Artikel in voller Länge zu lesen!
  • Abonnements gibt es in unterschiedlichen Laufzeiten!
  • In Zukunft alle Services kostenlos nutzen!

  • Kessel #4 mit Extras! Kessel #4 mit Extras!
    Um den Kessel noch mehr zu unterstützen haben Freundinnen und Partner des Kessels kleine Geschenke gestiftet, die ihr nun zusammen…
    €15,12
    Menge:

    Produktoptionen

  • Werbung in Kessel #4 Werbung in Kessel #4
    Infos verteilen und Werbeanzeigen in der vierten Ausgabe des Kessels. Unterstütze das Projekt und erreiche Deine Zielgruppe.
    €25,00
    Menge:

    Produktoptionen

  • Grüß Göttin! Autoaufkleber Grüß Göttin! Autoaufkleber
    Die Göttin bestimmt Deine Wege? Lass es den Menschen im Auto hinter Dir wissen!
    €5,10
    Menge:

    Produktoptionen

Gratis Leseproben

  • Die dunkle Seite des Druidentums Die dunkle Seite des Druidentums
    Geschrieben von am: 16. Feb. 17 in der Kessel - Extrablatt
    Sind die Druiden von heute wirklich so freundlich und strahlend wie man es sich wünscht? Ihre Vorbilder von damals fochten wilde Schlachten auf Leben und Tod. Heute stehen die Druiden für Umweltschutz und Kunst. John Beckett wirft einen Blick auf die dunkle Seite Druidentums.
  • Waldgeheimnisse - April: Im Duft der Traubenkirsche Waldgeheimnisse - April: Im Duft der Traubenkirsche
    Geschrieben von am: 20. Apr. 17 in der Kessel - Extrablatt
    Eine imaginäre Reise durch den frühlingshaften Wald im April. Im Duft der Traubenkirsche schwelgen und den Neubeginn des Lebens feiern. Darf ich dich in meine Welt entführen? Vom Naschen am Waldboden bis hin zur rechtlichen Frage des durch die Wälder Streifens abseits von Wegen.
  • Warum der Wald verzaubert ist Warum der Wald verzaubert ist
    Geschrieben von am: 04. Dez. 15 in der Kessel #1: Naturverehrung
    Manchmal, wenn man den Ruf aus unsichtbaren Welten zu oft überhört hat, scheint man sich verlieren zu müssen, um sich wieder zu finden. Und erfahrungsgemäß eignet sich ein Waldspaziergang besonders gut dafür: Dort, wo die Grenzen zwischen Ich-Bewusstsein und Naturerleben verschwimmen, kann Magie wieder unverhofft zu neuem Leben erweckt werden. Ein persönlicher Bericht über den Ruf des Bussards, die Erinnerungen…
  • Nackt auf dem Bahnhofsklo Nackt auf dem Bahnhofsklo
    Geschrieben von am: 21. Apr. 16 in der Kessel #2: die Anderen
    Athame, Pentakel, Schattenbuch und Zauberstab. Hexen und andere Magiepraktizierende können einen Koffer mit ihren Utensilien füllen. Geht es auch ohne sie? Die Fortgeschrittenen in der Magie bestehen darauf, dass sich alles auch nackt auf dem Bahnhofsklo verwirklichen lassen muss. Ob das wirklich so einfach ist, hat die Autorin persönlich erforscht.