Es befinden sich keine Artikel im Warenkorb

der Kessel #2: die Anderen

Schau in den Spiegel und sag' mir, wen Du siehst.
Sind wirklich immer die Anderen schuld? Lass uns einen Schritt auf sie zugehen. Sie sehen doch so harmlos aus.

Im Verkauf seit: 18.05.2016

lesbar: Lesezeit: 11 Min.

Manchmal laufen Dinge anders als geplant und es widerfährt uns etwas Schreckliches, gegen das wir völlig machtlos sind. Solche Ereignisse verändern uns, und wir können uns nicht gegen diese Veränderung wehren. Aber wir können entscheiden, wie wir mit dieser Erfahrung umgehen wollen, ob wir einem Ereignis jenseits unserer Einflussmöglichkeiten Macht über uns überlassen oder ob wir diese Macht zurückfordern und eigenverantwortlich und eigen-mächtig für uns selbst und unser Wohlergehen eintreten wollen.

Artikel bewerten
(0 Stimmen)
Gelesen 464 mal
Letzte Änderung: 20. Mai 16
lesbar:

Der Weltuntergang hat schon früher viele Menschen beschäftigt und tut es auch heute noch. Im ersten Teil dieser Artikelreihe ging es um heidnische Vorstellungen zum Thema Weltuntergang. Nun wenden wir den Blick der naturwissenschaftlichen Seite zu, befassen uns mit verschiedenen Szenarien wie Supervulkanen, Kometeneinschlägen, Gammablitzen und anderen Dingen, die uns ganz konkret den Garaus machen könnten.

Artikel bewerten
(1 Stimme)
Gelesen 489 mal
Letzte Änderung: 20. Mai 16
lesbar: Lesezeit: 14 Min.

Athame, Pentakel, Schattenbuch und Zauberstab. Hexen und andere Magiepraktizierende können einen Koffer mit ihren Utensilien füllen. Geht es auch ohne sie? Die Fortgeschrittenen in der Magie bestehen darauf, dass sich alles auch nackt auf dem Bahnhofsklo verwirklichen lassen muss. Ob das wirklich so einfach ist, hat die Autorin persönlich erforscht.

Artikel bewerten
(0 Stimmen)
Gelesen 791 mal
Letzte Änderung: 23. Jun 16
lesbar:

Wie Schatten auf Seide

Artikel bewerten
(0 Stimmen)
Gelesen 363 mal
Letzte Änderung: 21. Apr 16
lesbar: Lesezeit: 5 Min.

Beate Reither ist die Künstlerin und hat eines ihrer Kunstwerke in der zweiten Ausgabe des Kessels gezeigt. Wir haben mit Ihr über sich selbst und das Projekt „Herzenskunst“ gesprochen.

Artikel bewerten
(0 Stimmen)
Gelesen 362 mal
Letzte Änderung: 20. Mai 16
lesbar:

Florian stellt euch ein einfaches, aber sehr effektives Rezept vor, um mit unguten Zeitgenossen in einer positiven Weise umzugehen. Süßer Honig und Sonne sind die Hauptbestandteile.

Artikel bewerten
(0 Stimmen)
Gelesen 409 mal
Letzte Änderung: 20. Mai 16
lesbar: Lesezeit: 15 Min.

Sind die anderen wirklich die Hölle, wie Sartre es behauptet? Und ist das Individuum dann der Himmel? Ausgehend von Sartres Zitat „Die Hölle, das sind die anderen‟ wird in dem Artikel die persönliche, innere Hölle erforscht. Der Weg dorthin führt über den linkshändigen Pfad, den der anderen Seite. Die Begegnungen und Erfahrungen bündeln sich am Ende zur Erkenntnis, wer oder was einem im schwarzen Labyrinth behilflich sein kann.

Artikel bewerten
(0 Stimmen)
Gelesen 387 mal
Letzte Änderung: 20. Mai 16
lesbar:

Liebe ist das Band

Artikel bewerten
(0 Stimmen)
Gelesen 288 mal
Letzte Änderung: 21. Apr 16
lesbar:

Nachmachen erwünscht: Hier findet sich eine Anleitung zur Herstellung eines (H)Elixiers. Und darüber hinaus die Einladung, einfach mal in... zwei Horizonten zu denken. Der alchemistische Wunderkessel zeigt immer wieder neue, faszinierende Möglichkeiten für das Eintauchen in die Welt der Pflanzenmagie auf. Die All-Chemie, die Chemie, die das All in seiner Ganzheit umfasst, ist nicht nur eine Philosophie, sie ist ein Lebensweg. Sie bringt uns nach und nach zurück zu unseren Ursprüngen. Zu dem, „was die Welt / im Innersten zusammenhält“... Womit sich die Schlange, pardon!, die Helix – schließlich handelt der Artikel von ihrer verbindenden Macht des Wandels – wieder in den Schwanz beißt...

Artikel bewerten
(0 Stimmen)
Gelesen 613 mal
Letzte Änderung: 20. Mai 16
lesbar: Lesezeit: 13 Min.

Welche Antworten finden wir in den Bildern? Wie tief können wir in deren Deutungsebenen vordringen? Was erwartet uns hinter den Karten? Wie finden wir den Weg dorthin? Wie den Mut, uns ganz auf Intuition und übersinnliche Wahrnehmung einzulassen? Einige Anregungen für intuitives Kartenlegen und spielerischen Umgang mit unseren eigenen Fähigkeiten.

Artikel bewerten
(0 Stimmen)
Gelesen 567 mal
Letzte Änderung: 20. Mai 16
lesbar: Lesezeit: 9 Min.

Wer sind sie eigentlich, die Riesenmädchen der Nordischen Mythologie? Den Schönen aus Jotunheim können nicht einmal die Götter widerstehen – wieso eigentlich? Was wissen sie, was wir vergessen haben? Treffen wir die Riesinnen mal persönlich und finden wir heraus, was Frauen sonst noch alles sein und tun können.

Artikel bewerten
(0 Stimmen)
Gelesen 417 mal
Letzte Änderung: 20. Mai 16
lesbar: Lesezeit: 4 Min.

Der Waldkauz ist ein sehr mystischer Vogel. Sein Schrei ‚Kiwitt!’ wurde im Mittelalter als ‚Komm mit!’ verstanden, was auch der Titel der ersten CD der Band Waldkauz ist. Sie wollen ihre Fans in den Wald mitnehmen, die Tore zur Anderswelt aufstoßen und mit den Elfen ein Fest feiern.

Artikel bewerten
(0 Stimmen)
Gelesen 429 mal
Letzte Änderung: 06. Okt 16
lesbar: Lesezeit: 2 Min.

Im Januar 2014 wurde mit Heiden-TV ein Projekt ins Leben gerufen, dass sich die Aufgabe gestellt hat, „Dokumentationen, Reportagen und Interviews zur Thematik der vorchristlichen Kulte Europas in moderner Zeit“ in den passenden Medien zu verbreiten.

Artikel bewerten
(0 Stimmen)
Gelesen 367 mal
Letzte Änderung: 20. Mai 16
lesbar: Lesezeit: 2 Min.

Jul, Weihnachten und Silvester – sie waren dieses Jahr ein Kampf. Der Drang nach Perfektion setzte mich derart unter Druck, dass ich schon kurz vor Heilig Abend keine Kraft und Energie mehr hatte, das Fest für uns so zu gestalten, wie ich es mir vorgestellt habe. Eine märchenhafte Zeit, wie ich sie aus meiner Kindheit in Erinnerung habe. Erinnerungen, die ich auch für meine Tochter möchte. Meine Mutter meinte, es sei Quatsch, dass alles immer perfekt gewesen sei, ich würde das verklären.

Artikel bewerten
(0 Stimmen)
Gelesen 276 mal
Letzte Änderung: 20. Mai 16
lesbar:

Sonnengelbe Wirbel aus Biskuit, gefüllt mit cremigem Frischkäse und den ersten Kräutern des Frühlings - so kann die helle Jahreshälfte kommen!

Artikel bewerten
(0 Stimmen)
Gelesen 328 mal
Letzte Änderung: 22. Apr 16
lesbar: Lesezeit: 2 Min.

Die Nacht ist lau, aber trotzdem ist mir ein wenig kühl. Der Mond strahlt in seiner vollen Weiblichkeit und die Flammen des Lagerfeuers schlagen so hoch, als würden sie die Sterne küssen wollen.

Artikel bewerten
(0 Stimmen)
Gelesen 373 mal
Letzte Änderung: 13. Mai 16

Artikelsuche

Werde Abonnent*in!

  • Mit Deinem Abonnement ermöglichst Du den Fortbestand dieses freien und unabhängigen Zeitschriftenprojekts!
  • Alle unsere Abonnements geben Dir die Möglichkeit, diesen Artikel in voller Länge zu lesen!
  • Abonnements gibt es in unterschiedlichen Laufzeiten!
  • In Zukunft alle Services kostenlos nutzen!

  • Kessel #4 mit Extras! Kessel #4 mit Extras!
    Um den Kessel noch mehr zu unterstützen haben Freundinnen und Partner des Kessels kleine Geschenke gestiftet, die ihr nun zusammen…
    €15,12
    Menge:

    Produktoptionen

  • Werbung in Kessel #4 Werbung in Kessel #4
    Infos verteilen und Werbeanzeigen in der vierten Ausgabe des Kessels. Unterstütze das Projekt und erreiche Deine Zielgruppe.
  • Grüß Göttin! Autoaufkleber Grüß Göttin! Autoaufkleber
    Die Göttin bestimmt Deine Wege? Lass es den Menschen im Auto hinter Dir wissen!
    €5,10
    Menge:

    Produktoptionen

Gratis Leseproben

  • Die dunkle Seite des Druidentums Die dunkle Seite des Druidentums
    Geschrieben von am: 16. Feb. 17 in der Kessel - Extrablatt
    Sind die Druiden von heute wirklich so freundlich und strahlend wie man es sich wünscht? Ihre Vorbilder von damals fochten wilde Schlachten auf Leben und Tod. Heute stehen die Druiden für Umweltschutz und Kunst. John Beckett wirft einen Blick auf die dunkle Seite Druidentums.
  • Waldgeheimnisse - April: Im Duft der Traubenkirsche Waldgeheimnisse - April: Im Duft der Traubenkirsche
    Geschrieben von am: 20. Apr. 17 in der Kessel - Extrablatt
    Eine imaginäre Reise durch den frühlingshaften Wald im April. Im Duft der Traubenkirsche schwelgen und den Neubeginn des Lebens feiern. Darf ich dich in meine Welt entführen? Vom Naschen am Waldboden bis hin zur rechtlichen Frage des durch die Wälder Streifens abseits von Wegen.
  • Warum der Wald verzaubert ist Warum der Wald verzaubert ist
    Geschrieben von am: 04. Dez. 15 in der Kessel #1: Naturverehrung
    Manchmal, wenn man den Ruf aus unsichtbaren Welten zu oft überhört hat, scheint man sich verlieren zu müssen, um sich wieder zu finden. Und erfahrungsgemäß eignet sich ein Waldspaziergang besonders gut dafür: Dort, wo die Grenzen zwischen Ich-Bewusstsein und Naturerleben verschwimmen, kann Magie wieder unverhofft zu neuem Leben erweckt werden. Ein persönlicher Bericht über den Ruf des Bussards, die Erinnerungen…
  • Nackt auf dem Bahnhofsklo Nackt auf dem Bahnhofsklo
    Geschrieben von am: 21. Apr. 16 in der Kessel #2: die Anderen
    Athame, Pentakel, Schattenbuch und Zauberstab. Hexen und andere Magiepraktizierende können einen Koffer mit ihren Utensilien füllen. Geht es auch ohne sie? Die Fortgeschrittenen in der Magie bestehen darauf, dass sich alles auch nackt auf dem Bahnhofsklo verwirklichen lassen muss. Ob das wirklich so einfach ist, hat die Autorin persönlich erforscht.